Accesskeys

LV95-Bezugsrahmenwechsel

Auslöser des Bezugsrahmenwechsels

Der bisherige Bezugsrahmen der Landesvermessung von 1903 (LV03) genügt den heutigen Genauigkeitsanforderungen nicht mehr. Damit satellitengestützte Messmethoden wie GPS in der Vermessung optimal genutzt werden können, hat der Bund beschlossen, den neuen spannungsfreien Bezugsrahmen LV95 (Landesvermessung 1995) einzuführen. Gemäss Geoinformationsgesetz des Bundes sind die Kantone verpflichtet, den Bezugsrahmenwechsel sowohl für Daten der amtlichen Vermessung als auch für die übrigen Geobasisdaten vorzunehmen.

 

Informationen des Bundes zum neuen Bezugsrahmen LV95

 

LV95-Bezugsrahmenwechsel im Kanton St.Gallen

Die Amtliche Vermessung wurde im Kanton St.Gallen in den Jahren 2014 bis 2016 in den neuen Bezugsrahmen überführt. Mit dem Ziel einer möglichst zeitnahen Umstellung wurden sämtliche weiteren kantonalen Geodaten bis Mai 2016 transformiert. Die Umstellung der kommunalen Geodaten wird durch die zuständigen Gemeinden koordiniert und erfolgt im Laufe des Jahres 2016.

 

Auswirkungen für Nutzer kantonaler Geodaten

Durch den Bezugsrahmenwechsel haben die Geodaten neue, siebenstellige Koordinaten in einem anderen Wertebereich erhalten. Zwischen den beiden Bezugsrahmen LV03 und LV95 treten zudem ortsabhängige Differenzen auf. Diese betragen im Kanton St.Gallen bis 90cm. Dies ist insbesondere bei der Verwendung von Daten der amtlichen Vermessung (AV) und weiterer Datensätze in vergleichbarer Genauigkeit (z.B. Zonenpläne) zu beachten.

 

Zur Nutzung müssen Geodaten aus verschiedenen Quellen in ein einheitliches Bezugssystem überführt werden. Für Umrechnungen ist falls notwendig ein geeignetes Werkzeug zu verwenden oder externe Unterstützung beizuziehen (z.B. bei der Nachführungsstelle der AV der betroffenen Gemeinde). Ein reines "Verschieben" genügt für Daten mit einer Lagegenauigkeit < 1m  nicht.

 

Bei neuen Datenerfassungsprojekten soll von Beginn weg der Bezugsrahmen LV95 verwendet werden. Bei Weiterverwendung älterer Datensätze und Projektpläne ist entsprechende Vorsicht geboten.

 

Datenbezug

Datenlieferungen für Daten der amtlichen Vermessung und der kantonalen Geodaten erfolgen seit Mai 2016 im Bezugssystem LV95. In einem Übergangszeitraum bis Ende 2016 können Geodaten auf Anfrage in beiden Systemen bezogen werden. Ausnahmen sind bis Ende 2020 möglich.

Servicespalte