Accesskeys

Kantonale GWR-Koordinationsstelle

Am 1. Juli 2017 ist die Revision der Verordnung zum Gebäude- und Wohnungsregister VGWR (SR 431.841) in Kraft getreten, welche zwei wesentliche Neuerungen bringt:

  1. Die Kantone haben neu eine kantonale GWR-Koordinationsstelle zu bezeichnen (VGWR, Art. 5, Abs. 1)

  2. Die im GWR geführten Objekte werden auf alle Gebäude ausgedehnt. (VGWR, Art. 7, Abs. 1) Damit erfolgt der Ausbau von einem reinen Register für Wohnbauten zu einem Vollregister für sämtliche Gebäude. Der Eidgenössische Gebäudeidentifikator EGID ist somit schweizweit eindeutig und vollständig und bietet sich als Identifikationsschlüssel an für die Verwendung und Verknüpfung in zahlreichen weiteren Datensätzen.


Das für das GWR zuständige Bundesamt für Statistik (BFS) hat im Mailing vom 13. November 2017 die Kantone gebeten, die Gemeinden zu informieren, dass ab dem 1. Januar 2018 alle neuen Gebäude im GWR zu erfassen sind, und zwar unabhängig von deren Nutzung. Bisher beschränkte sich die Erfassung auf Wohnbauten.

 

Das AREG ist von der Regierung mit RRB 2016/564 als kantonale GWR-Koordinationsstelle (kGWR-KS) eingesetzt worden. Als zentrale Aufsichts- und Qualitätssicherungsstelle ist die Abteilung Vermessung prädestiniert für diese Aufgabe, weil die Ausgangslage sehr ähnlich ist wie bei der amtlichen Vermessung (AV) und es enge Verknüpfungen mit den AV-Daten gibt.


Die GWR-Organisation im Kanton St.Gallen sieht wie folgt aus:

schematische Darstellung

Weiterführende Informationen finden sich hier:
PDF-Datei Informationsbrief an die Gemeinden (58 kB, PDF)   14.12.2017

Die kantonale GWR-Kontaktstelle ist für folgende Aufgaben zuständig:

  • Koordination mit den Gemeinden und Sicherstellung, dass diese über die notwendigen Informationen zur Ausführung ihrer Aufgaben gemäss VGWR verfügen (Anlaufstelle)

     

  • Koordination mit den kantonalen Erhebungsstellen im Rahmen der jährlichen Erhebung zur Baustatistik gemäss Anhang 41 (Bau- und Wohnbaustatistik) der Statistikerhebungsverordnung

     

  • Aufgaben im Zusammenhang mit dem Abschluss der Baustatistik via GWR-Nachführung

     

  • Aufgaben im Zusammenhang mit dem ZWG gemäss den kantonalen Gesetzesgrundlagen im Bereich Raumplanung

     

  • Qualitätskontrollen (Baustatistik / Gebäude- und Wohnungsbestand) gemäss den festgelegten Qualitätsregeln

     

  • Betreuung und Koordination von kantonalen Projekten im Zusammenhang mit dem GWR (derzeit auf das GWR-Erweiterungsprojekt beschränkt)


Patrick Fäh

Funktion: Leiter Vermessung, GWR-Koordinator a.i.
Adresse: Lämmlisbrunnenstrasse 54
9001 St.Gallen
Telefon: +41 58 229 35 09

Marcel Hugo

Funktion: GWR-Koordinator Stv.
Adresse: Lämmlisbrunnenstrasse 54
9001 St.Gallen
Telefon: +41 58 229 35 23